Themen dieses Kurses

  • Allgemeines

    Das Modul M 1.1 Medienpsychologie beinhaltet
    • Kognitivistische / instruktionale Lernvorstellungen
    • Probleme kognitivistischer / instruktionaler Lernvorstellungen
    • Konstruktivistische Lernvorstellungen
    • Probleme konstruktivistischer Lernvorstellungen
    • Situierte Lernvorstellungen
    • Probleme situierter Lernvorstellungen
    • Planung situierter Lernumgebungen
    • Situiertes Lernen und multimediale Instruktion
    • Authenzität
    • Komplexität
    • Multipler Kontext
    • Grenzen situierten Lernens:
    • Kosten-Nutzen Analyse
    • Lernerfolg
    • Technologie-Euphorie
    • Definition und Erstellung von Lehr- & Lernzielen
    Mit erfolgreicher Absolvierung des Moduls
    • erwerben Sie Kenntnisse über funktionale Lehr- & Lernzusammenhänge, sowie deren Begrifflichkeiten aus der Perspektive kognitivistischer/ instruktionaler und konstruktivistischer Lernvorstellungen; Sie sind sich dabei auch der Grenzen eines solchen Modells bewusst,
    • erwerben Sie fundierte Kenntnisse über funktionale Lehr- & Lernzusammenhänge sowie deren Begrifflichkeiten aus der Perspektive situierten Lernens und sind fähig, diese anzuwenden; Sie sind sich dabei auch der Grenzen eines solchen Modells bewusst,
    • sind Sie fähig, pädagogisch sinnvolle Ziele für eine situierte Lernumgebung zu definieren und von dieser Fähigkeit ausgehend eine situierte Lernumgebung zu erstellen,
    • sind Sie fähig, die lehr- lerntheoretischen Grundlagen zur Erstellung einer authentischen und komplex situierten Lernumgebung zu legen und diese pädagogisch sinnvoll zu begründen.
  • Thema 1

    • Thema 2

      • Thema 3

        • Thema 4

          • Thema 5

            • Thema 6

              • Thema 7

                • Thema 8

                  • Thema 9

                    • Thema 10