Dieses Pflichtseminar im Sinne einer Übung zur Vorlesung ist verbindlich für alle im ersten Studienjahr, die nach neuer LPO im
modularisierten Studiengang studieren.
In der Übung werden ausgewählten Inhalte der Vorlesung vertieft, nach der ersten Hälfte des Semesters wird zur gleichen Zeit
die vertiefende Übung zur Vorlesung im Sachunterricht angeboten.
Am Ende beider Semesterhälften wird durch eine Klausur die Teilnahme nachgewiesen.
Das Seminar richtet sich an Lehramtsstudierende (LPO alt) und Magisterstudierende und will theoretische Grundlagen und unterrichtspraktische Umsetzung des Sachunterrichts verbinden.
Zunächst werden wichtige theoretische Inhalte der aktuellen Sachunterrichtsdidaktik vermitteln. Es geht dabei um die
Grundlagen des lernbereichsübergreifenden Sachunterrichts, wichtige Unterrichtsprinzipien und fachgemäße Arbeitsweisen.
Ebenso werden Kernpunkte der Stationenarbeit in der Grundschule reflektiert.
Gleichzeitig wird im Seminar gemeinsam ein Stationentraining zu einem sachunterrichtlichen Thema ausgearbeitet. Dieses soll
dann an einer Grundschule mit Kindern der 3. Klasse durchgeführt werden.
Teilnahmebedingung:
· regelmäßige und aktive Teilnahme am Seminar
· inhaltliche und methodische Ausarbeitung einer Lernstation in Teams
· unterrichtspraktische Umsetzung der Lernstation im Rahmen eines Stationentrainings an einer Grundschule

Scheinerwerb: Sachunterricht (§ 40 Abs.1, LPO I alt und §32 Abs. 1 Zwischenprüfungsordnung Magister)
Das Seminar richtet sich an Lehramtsstudierende (LPO alt) und Magisterstudierende.
Im Hinblick auf eine neue Lernkultur muss auch die Leistungsfeststellung und –beurteilung überdacht werden (vgl. z. B. Winter 2004).
In diesem Seminar sollen zunächst Grundlagen zum Thema „Leistung“, „Leistungsmessung“ und „Leistungsbewertung“ geschaffen werden.
Es folgt die Betrachtung unterschiedlicher Problemkreise wie z. B. „Ziffernnoten versus Berichtszeugnisse“. Einen weiteren Themenschwerpunkt bildet schließlich die sog. „neue Leistungskultur“. Alternative Formen der Leistungsfeststellung wie z. B. das Portfolio-Konzept werden vorgestellt und ihre Anwendung im Unterrichtsalltag diskutiert.

Teilnahmebedingung:
· regelmäßige und aktive Teilnahme am Seminar
· inhaltliche und methodische Gestaltung einer Seminarsitzung

Scheinerwerb: Grundschulpädagogik (§ 40 Abs.1, LPO I alt und §32 Abs. 1 Zwischenprüfungsordnung Magister)